Seemine in Magdeburg

Mittwoch, 27. Juli 2016

Schrecksekunde für einen Baggerfahrer in Magdeburg. Während der Mann auf dem Verbindungskanal Rothensee arbeitete, hatte sein Bagger eine Seemine aus dem Zweiten Weltkrieg aufgewirbelt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst rückte an und gab Entwarnung. Die Bombe hatte keinen Zünder mehr. Sie konnte gefahrlos geborgen und abtransportiert werden.

Anzeige: