Samif wieder da - Yasmin weiterhin vermisst

Dienstag, 29. November 2016

Yasmin 3.jpg

Nach zwei Vermisstenfällen in Halle gibt es teils Entwarnung - eines der Mädchen, eine 12 jährige Syrerin aus dem Stadteil Neustadt ist am Abend wieder aufgetaucht. Sie wurde bei ihren Eltern angetroffen, laut Polizei ist sie gesund. Die 12-jährige war gestern Morgen zur Schule gegangen, dort aber nicht angekommen.

Von der 16-jährigen Syrerin Yasmin aus Halle fehlt indes weiterhin jede Spur. Durch die Polizei wurden erneut Suchmaßnahmen nach der Vermissten durchgeführt. Dazu kam u.a. ein spezieller Personensuchhund (Mantrailer) in Halle zum Einsatz. Eine Handyortung von Yasmins Mobiltelefon ergab, dass dieses am Sonntag zuletzt im Bereich Düsseldorf eingeloggt war. Seitdem konnte es nicht wieder geortet werden. Nach bisherigen Erkenntnissen sind keine familiären Bezüge nach Düsseldorf bekannt. Bislang gibt es keine konkreten Erkenntnisse zum möglichen Aufenthaltsort der Vermissten.

Zur Suche nach dem Mädchen hat die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd eine fünfköpfige Ermittlungsgruppe gebildet, welche beim Zentralen Kriminaldienst angegliedert ist und mit Hochdruck nach den Beiden fahndet.

Yasmin wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 152cm groß,
  • normale Gestalt und
  • schwarz-blond gefärbte Haare.
  • Yasmin ist mit einer beigen Jacke, schwarzer Hose und beigen Schuhen bekleidet und führt eine Schultasche mit sich.

Wer das Mädchen gesehen bzw. kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte an die Polizei in Halle unter der Telefonnummer (0345) 224 1291.

 

Anzeige: