Sachsen-Anhalt-Tag 2016

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Sangerhausen ist Gastgeberstadt für den Sachsen-Anhalt-Tag im September des kommenden Jahres 2016. Am Mittwoch, 28.10., wurde das Plakat für das Landesfest vorgestellt. Es stellt eine rote Rosenblüte in den Mittelpunkt – als Hinweis auf das Europarosarium.

6000 dieser Plakate werden in Sachsen-Anhalt und Thüringen für den Sachsen-Anhalt-Tag werben.

Mehr Infos zum Sachsen-Anhalt-Tag

Gewinner des Plakatwettbewerbs

Doreen Keitel und Holger Ullrich von der Werbeagentur Wieprich aus Sangerhausen haben den Plakatwettbewerb für den 20. Sachsen-Anhalt-Tag vom 9. bis 11. September 2016 in Sangerhausen gewonnen. Ihr Entwurf wurde von der elfköpfigen Jury aus 20 Einsendungen ausgewählt. Regierungssprecher Dr. Matthias Schuppe und der vertretende Oberbürgermeister Jens Schuster überreichten heute in Sangerhausen den Gewinnern das von der Staatskanzlei ausgeschriebene Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Die Jury überzeugte die klare Gestaltung und eine tatsächlich optimale Lösung der gestellten Aufgabe. In ihrer Begründung konstatierte sie dem Plakat zudem „eine positive Aussagekraft, die eine Identifikation mit der Stadt und mit dem Sachsen-Anhalt-Tag bietet.“ Der Regierungssprecher betonte: „Ich wünsche mir, dass viele Bürgerinnen, Bürger und Gäste unseres Landes Plakat und Motto des Landesfestes wörtlich nehmen und vom 9. bis 11. September in Sangerhausen die Rose treffen und hier einen wunderbaren und interessanten Sachsen-Anhalt-Tag erleben. Denn für sein Rosarium ist Sangerhausen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, und darum bin ich mir auch schon heute sicher: Wir werden hier in Sangerhausen im kommenden Jahr wieder ein gelungenes Landesfest feiern.“

Doreen Keitel wurde 1975 in Berlin geboren. Nach dem Schulabschluss und einer Ausbildung zur Schauwerbegestalterin absolvierte sie ein Studium zur Werbegrafikerin und war Lehrausbilderin bei einem Bildungsträger in Rudolstadt. Inzwischen arbeitet sie als geschäftsführende Gesellschafterin für die Werbeagentur Wieprich.

Holger Ullrich wurde 1979 in Perleberg geboren und ist bereits seit dem Ende seiner Schulzeit bei der Werbeagentur Wieprich angestellt und absolvierte seine Ausbildung zum Mediengestalter und ein Studium zum Kommunikationsfachwirt für Marketing. Seit dem Jahr 2010 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Agentur.

Mitglieder der Jury waren:

  • Ralf Poschmann (OB Sangerhausen)
  • Mario Bößenroth, Marina Becker und Gerald Fuchs (Organisationsbüro)
  • Barbara Klabunde (radio SAW)
  • Fabian Schimeck (Radio Brocken)
  • Thomas Ahrens (MDR)
  • Meinrad Betschart (Künstler Sangerhausen)
  • Klaus Peche (Stadtrat Sangerhausen)
  • André Reik (Gewerbeverein Sangerhausen)
  • Susanne Bethke (Staatskanzlei)

 

Anzeige: