Retter in Not

Justin Bieber verteidigt Frau beim Coachella-Festival
Montag, 16. April 2018

Eine Frau aus dem Würgegriff eines Mannes befreit – das hat Justin Bieber am Samstag, dem 14. April, auf dem kalifornischen Coachella-Festival.

Laut Promi-Portal „TMZ“ soll der kanadische Sänger eine Party von Schwarzeneggers Sohn Patrick besucht haben, als plötzlich ein Mann die Feier stürmte, der offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Als er eine Frau sah, sei er auf sie losgegangen und habe sie am Hals gepackt und zugedrückt. Gäste auf der Party vermuteten, dass die Frau wohl die Ex des Mannes gewesen sein soll.

Bieber soll den Mann angeschrien haben, die Frau loszulassen. Als der Würger dem kanadischen Sänger nur Beleidigungen an den Kopf warf und seinen Griff nicht lockerte, soll der 24-Jährige zugeschlagen haben, sodass die Frau fliehen konnte. Daraufhin wurde der Mann von der Party geschmissen.

Wutentbrannt jagte er anschließend hinter einem SUV her, in dem er anscheinend Bieber vermutete. Immer wieder soll er den Namen des Sängers geschrien und den Wagen attackiert haben.

Schließlich stoppte die Polizei den Mann.

Anzeige: