polizei.jpg

Polizei

Rätsel um Schwerverletzten

Die Polizei sucht Zeugen
Montag, 6. Februar 2017

Am Sonntagmorgen, 05.02., wurde die Polizei vom Rettungsdienst über einen schwerverletzten Mann auf der Lübecker Straße / Kastanienstraße in Magdeburg informiert. Dieser muss nach ärztlicher Auskunft und aufgrund seiner Verletzungen in einen Unfall verwickelt gewesen sein.

Da der 51-jährige geschädigte Magdeburger erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand, konnte er bisher keine Angaben zum Ursprung seiner Verletzungen machen. Festgestellt wurden ein zertrümmerter linker Oberschenkel, acht gebrochene Rippen, ein gebrochenes Becken und großflächige Hautabschürfungen am Rücken.

Der Verletzte wurde gegen 6:30 Uhr am Sonntagmorgen an der Haltestelle Kastanienstraße auf der Lübecker Straße gefunden. Ein vermutlicher Unfall muss in räumlicher und zeitlicher Nähe stattgefunden haben.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Rufnummer 0391-546 1740 zu melden.

Anzeige: