Polizei sucht EC-Karten Betrüger

Polizei sucht Täter nach Verdacht des EC-Karten-Betruges
Montag, 29. Februar 2016

Person1.jpg

Polizei sucht Täter nach Verdacht des EC-Karten-Betruges
(Stadt Dessau-Roßlau)

Das Polizeirevier Dessau-Roßlau führt derzeit Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Betruges in zwei Fällen und bittet bei der Identifizierung von zwei tatverdächtigen Personen um Hinweise aus der Bevölkerung.
Am Montag, den 25. Januar 2016 um 19.50 Uhr sollen ein unbekannter Mann und eine unbekannte Frau in einer Tankstelle in der Albrechtsstraße in Dessau-Roßlau versucht haben, mit einer nicht auf die beiden Personen ausgestellten EC-Karte einzukaufen.

Auf Nachfrage nach Personaldokumenten sollen die Unbekannte die Tankstelle verlassen und die EC- Karte zurückgelassen haben.
Um 20.53 Uhr desselben Abends sollen beide in einer Tankstelle in der Junkersstraße versucht haben, mit einer weiteren nicht auf die beiden Personen ausgestellten EC- Karte einzukaufen. Als eine Mitarbeiterin der Tankstelle die beiden aufgefordert habe, sich auszuweisen, sollen die Unbekannten das Tankstellengelände verlassen haben.

Der Polizei liegen Aufnahmen von Überwachungskameras vor. Darüber hinaus können beide tatverdächtige Personen wie folgt beschrieben werden:
tatverdächtige Person 1

- männlich
- 27 – 30 Jahre alt
- ca. 1,70 m groß
- kurze, schwarze Haare, Dreitagebart
- schwarze abgesteppte Jacke
- südosteuropäisches Erscheinungsbild
- sprach mit Akzent

tatverdächtige Person 2

- weiblich
- 27 – 30 Jahre alt
- schwarze, lange Haare
- bekleidet mit hellen, langen Mantel und schwarzen Stiefeln
- südosteuropäisches Erscheinungsbild

Personen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Dessau-Roßlau unter der Telefonnummer 0340/25030 oder per E-Mail an die Adresse prev-dessau-rosslau@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Anzeige: