Polizei Halle fahndet nach Geldkarten-Betrügerin

Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten
Dienstag, 24. März 2015

24.03.15_nr._074_oef.jpg

Wegen Betrugs mittels rechtswidrig erlangter Debitkarte wird momentan ein Verfahren im Polizeirevier Halle (Saale) gegen zwei unbekannte weibliche Personen geführt. Die 83 Jahre alte Geschädigte befand sich am 23.06.2014 gegen 13:30 Uhr in einem Supermarkt an der Neustädter Passage. Hier wurde ihr unbemerkt die Geldbörse samt EC-Karte aus der Einkaufstasche entwendet. Kurze Zeit später, gegen 13:50 Uhr, hoben die gesuchten Tä-terinnen mit der Geldkarte an einem Bankautomaten eines Geldinstitutes im Steinweg Bargeld im unteren vierstelligen Bereich ab. Die EC-Karte wurde am 12.07.2014 in einem Supermarkt am Südstadtring abgelegt und von einer Mitarbeiterin wieder aufgefunden. Die Videoüberwachung des Geldinstituts wurde gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet. Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort der unbekannten Täterinnen machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Anzeige: