Magdeburger Falschfahrer und Motorrad-Rowdys

Montag, 28. August 2017

Ein Geisterfahrer war Sonntagmorgen nicht nur in falscher Richtung auf dem Ring unterwegs, sondern lieferte sich anschließend auch noch eine Verfolgungsjagd durch die Innenstadt mit der Polizei. Nach Angaben eines Sprechers waren mehrere Streifenwagen nötig, um ihn abzufangen. Der 42-Jährige gab dann an, Alkohol getrunken zu haben und aus Angst geflohen zu sein. Später erwischte die Polizei Braunlage einen Magdeburger Biker, der zuvor mit abgeklebtem Kennzeichen und über 130 statt erlaubter 70 Km/h auf der B4 bei Goslar unterwegs gewesen ist. Gegen beide wird ermittelt.

Anzeige: