19052017-1.jpg

Lkw Unfall auf der A14

Erneuter Verkehrsunfall an der Anschlussstellen Halle-Tornau und Halle-Peißen
Freitag, 19. Mai 2017

19052017-1.jpg

Am Freitag, den 19. Mai, um 07:45 Uhr, ereignete sich auf der A14 in Fahrtrichtung Dresden, zwischen den Anschlussstellen Halle-Tornau und Halle-Peißen, ein Verkehrsunfall. Der 32-jährige Lkw-Fahrer aus Sachsen erkannte das Stauende einer Baustelle zu spät und fuhr auf einen Sattelzug auf. Dieser wurde dadurch auf einen weiteren LKW mit Anhänger geschoben. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die medizinische Versorgung des Unfallfallverursachers erfolgte direkt an der Unfallstelle. Den entstandenen Sachschaden beziffern wir auf ca. 100.000,- Euro. Aufgrund der Fahrzeugbeschädigungen am LKW Mercedes liefen Betriebsstoffe (Motoröl und Dieselkraftstoff) auf die Fahrbahn, so dass diese durch die Ölwehr gereinigt werden muss. 

Alle Verkehrsmeldungen

Anzeige: