Bob_Dylan_epa-Domenech-Castello.jpg

Bob Dylan

Literaturnobelpreis für Bob Dylan

Samstag, 10. Dezember 2016

pattiSmith-epa-Jonas-Ekstromer.jpg

Patti Smith Nobelpreisverleihung

Am Samstag, 10.12., fand in Stockholm die Nobelpreisverleihung statt.

Dem amerikanischen Musiker Bob Dylan wurde für seine Werke der Literaturnobelpreis verliehen, er konnte ihn jedoch nicht persönlich entgegennehmen. In einer Nachricht erklärte er, dass es ihm Ehrfurcht einflöße, unter den „Giganten“ der Schriftstellerei zu sein. Vor der Verleihung gab es eine Diskussion darüber, ob ein Songwriter diese Auszeichnung bekommen sollte.  Nobeljuror Horace Engdahl sagte dazu: „Wenn die Leute in der Literaturwelt stöhnen, muss sie einer daran erinnern, dass die Götter nicht schreiben, sie tanzen und singen. Die Schönheit seiner Songs ist von höchstem Rang."

Dylan ließ sich von seiner Freundin und Sängerin Patti Smith vertreten, die seinen Song „A Hard Rain’s A-Gonna Fall“ sang und mitten im Lied plötzlich innehielt: Texthänger! „Es tut mir leid, ich bin so nervös“, entschuldigte sie sich dafür. Verständlich bei dem Publikum aus Royals, Nobelpreisträgern und Politikern. Diese unterstützten Smith dann jedoch klatschend, sodass sie Dylans Lied emotional beenden konnte.

Anzeige: