Leipziger Mieter wohnen günstig, Braunschweiger teurer

Donnerstag, 14. September 2017

Mietpreise Vergleich.jpg

In Leipzig zahlen Mieter mit 6,11 Euro pro Quadratmeter eine geringere Kaltmiete als Mieter in Magdeburg (6,27 Euro) oder Halle (6,37 Euro).
Jena (6,52 Euro) und Erfurt (6,64 Euro) liegen im Mittelfeld.
Wolfsburger und Braunschweiger Mieter zahlen den höchsten Preis. Die Kaltmiete liegt hier bei 6,78 Euro beziehungsweise 7 Euro pro Quadratmeter.
Die Hans-Böckler-Stiftung hat in insgesamt 77 deutschen Großstädten die Preise verglichen und ihre Ergebnisse am Mittwoch vorgelegt.
Danach geben Haushalte im Schnitt ein Viertel ihres Netto-Einkommens für die Miete aus.

Anzeige: