Kleintransporter umgekippt

Dienstag, 21. Juli 2015

Zu Verkehrsbehinderung kam es am Dienstagmorgen auf der Hochstraße in Halle. Am frühen Morgen bog ein Kleintransporter aus der Prof.- Friedrich- Hofmann- Straße nach links in Richtung Halle- Neustadt ab. Zeugen zufolge fing dabei das Heck des Transporters an zu schlingern. Daraufhin kam der 46-jährige Fahrzeugführer nach links von der Fahrbahn ab, rutschte auf die Leitplanke und kippte schließlich um.

Sowohl der 46-Jährige Fahrer als auch die weiteren drei Insassen (33, 36 und 45 Jahre) verletzten sich bei dem Unfall leicht und kamen zur ambulanten Behandlung in städtische Krankenhäuser. Der Transporter musste abgeschleppt und auslaufende Betriebsstoffe abgebunden werden. Die Leitplanke ist auf ca. 16 Meter beschädigt worden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten wurden die Auf- und Abfahrt zum Franckeplatz komplett gesperrt und der Verkehr an der Unfallstelle einspurig vorbei geführt. Ab 07:20 Uhr konnte der Verkehr wieder ungehindert rollen.

Anzeige: