ICE Zug Deutsche Bahn

Kein Halt in Wolfsburg

ICE verpasst erneut die Autostadt
Dienstag, 12. September 2017

Kein Halt in Wolfsburg - schon wieder. Ein ICE der Deutschen Bahn hat am Dienstag erneut den Bahnhof der Autostadt verpasst. Der Zug in Fahrtrichtung Berlin kam erst hinter dem Bahnsteig zum Stehen und setzte dann nach Angabe eines Sprechers zurück.
Das war so auch schon Ende 2016 sowie dreimal im Jahr 2011 passiert.

Kleiner Trost: Der Lokführer bemerkte den Fehler schnell. Allerdings sorgte dann ein Defekt an der Bahn dafür, dass die Fahrgäste mit anderen Zügen weiterfahren mussten. Die Bahn entschuldigte sich für die erneute Panne.

Anzeige: