Justizbeamter verurteilt

Dienstag, 13. Februar 2018

Die Richter am Amtsgericht in Leipzig haben am Dienstag einen Justizbeamten zu einem Jahr und 10 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Und zwar wegen Drogenhandels und Bestechung in den Jahren 2012 und 2013.

Der 40jährige hat zum Beispiel ein Handy in die JVA Leipzig geschmuggelt und dafür 50 Euro bekommen; für eine Packung Metamphetamine gab es 100 Euro. Laut einem Sprecher des Amtsgerichtes ist es unwahrscheinlich, dass er seinen Job als Justizbeamter weiter fortführen darf.

Anzeige: