Im Bob bei Olympia

Dienstag, 30. Januar 2018

Zwei Bobsportler aus Sachsen-Anhalt fiebern Olympia entgegen.

Thorsten Margis von SV Halle und Paul Krenz vom Mitteldeutschen SC aus Magdeburg wurden vorhin vom Olympiastützpunkt Richtung PeyongChang verabschiedet. Für Thorsten Margis- Anschieber im Bob von Francesco Friedrich geht es ganz klar um Gold. "ich bin jetzt 4 mal Weltmeister. Diesmal sind wir der Geheimfavorit. Da haben wir nicht den großen Druck, wie manch andere. Aber klar, ich will Olympiasieger werden"

Für Paul Krenz zählt noch das olympische Motto: dabei sein ist alles, er ist vorerst Ersatzmann. "Allein bei der Eröffnungsfeier in PeyongChang dabei zu sein...da geht für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung. Ich werde das Team mit unterstützen und wenn ich gebraucht werde, dann bin ich da." Toi toi toi den beiden- mindestens eine Olympiamedaille sollte drin sein.

Anzeige: