Hundesteuer verdoppelt sich

Mehrheitliche Entscheidung im Stadtrat von Arendsee
Dienstag, 7. November 2017

Arendsee in der Altmark erhöht die Hundesteuer. Das hat der Stadtrat am Abend mehrheitlich entschieden. Die Gemeinde befindet sich in der Haushaltskonsolidierung und will durch die Erhöhung mehr Geld einnehmen.

Ab 1. Januar zahlen Hundehalter statt 30 Euro nun das Doppelte - 60 Euro. Allerdings gibt es Hundebesitzer die sich dadurch diskriminiert fühlen. Sie und der Hundesportverein überlegen nun gegen die Steuererhöhung zu klagen.

Anzeige: