Hooligan Razzia in Sachsen-Anhalt

Dienstag, 26. April 2016

Schwer bewaffnete Spezialkräfte der Polizei haben heute Wohnungen in Zerbst, Magdeburg und Barleben im Landkreis Börde gestürmt. Sie gehören vier Hooligans. Den Männern werden Randale auf dem Dessauer Bahnhof im Januar nach dem Spiel Hallescher FC gegen den 1. FC Magdeburg vorgeworfen. Dabei gab es mehrere Verletzte. Neben etlichen Mobiltelefonen wurden Messer, eine Schreckschuss-Pistole, Drogen und Pyrotechnik sichergestellt.

Anzeige: