Handball_EM_Deutschl_559291.jpg

Handball-EM

Handball-EM

Vom 12. bis 28. Januar 2018 findet in Kroatien die Handball-EM statt.

Die deutsche Handball-Nationalmannschft ist Titelverteidiger, sie errang 2016 in einem begeisterndem Turnier den EM-Titel.

In der Vorrunde haben die "Bad Boys" von Bundestrainer Christian Prokop, wie sich die Mannschaft gern nennt, in der Gruppe C gegen Mazedonien, Montenegro, Slowenien gespielt. Nach dem Auftaktsieg gab es zwei Unentschieden, so dass Deutschland als Gruppenzweiter in die Hauptrunde einzog.

Die Spiele der deutschen Mannschaft:

Gruppenphase

Samstag, 13.1., 17.15 Uhr: Deutschland - Montenegro - 32:19
Montag, 15.1., 18.15 Uhr: Slowenien - Deutschland - 25:25
Mittwoch, 17.1., 18.15 Uhr: Deutschland - Mazedonien - 25:25

Hauptrunde

Freitag, 19.1., 18.15 Uhr: Deutschland - Tschechien
Sonntag, 21.1., 18.15 Uhr: Deutschland - Dänemark
Mittwoch, 24.1., 20.30 Uhr: Deutschland - Spanien

Der deutsche Kader

Trainer:

Bundestrainer Christian Prokop

Tor:

Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Andreas Wolff (THW Kiel)

Linksaußen:

Uwe Gensheimer (Paris St. Germain HB)

Rückraum links:

Maximilian Janke (SC DHfK Leipzig), Julius Kühn (MT Melsungen), Paul Drux (Füchse Berlin)

Rückraum Mitte:

Steffen Fäth (Füchse Berlin), Philipp Weber (SC DHfK Leipzig)

Rückraum rechts:

Kai Häfner (TSV Hannover Burgdorf), Steffen Weinhold (THW Kiel)

Rechtsaußen:

Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Tobias Reichmann (MT Melsungen)

Kreis:

Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar), Patrick Wiencek (THW Kiel), Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen), Bastian Roschek (SC DHfK Leipzig)

Reserve:

Johannes Bitter (TVB 1898 Stuttgart), Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Rune Dahmke (THW Kiel), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Finn Lemke (MT Melsungen – war 2015 bis 2017 beim SC Magdeburg), Marian Michalczik (TSV GWD Minden), Maximilian Janke (SC DHfK Leipzig), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Fabian Wiede (Füchse Berlin), Franz Semper (SC DHfK Leipzig), Tim Hornke (TBV Lemgo), Erik Schmidt (Füchse Berlin)

Live-Übertragung der Handball-EM 2018

In der ARD und im ZDF werden die Spiele der deutschen Nationalmannschaft live übertragen, zeitgleich auch im Livestream der Sender. Spiele ohne deutsche Beteiligung könnt Ihr bei "Sportdeutschland.TV" und "Handball-Deutschland.TV" anschauen.

Twitter-Kanal der Nationalmannschaften des DHB

Anzeige: