Fußball vom Wochenende

Nur 1.FC Magdeburg und Eintracht Braunschweig können punkten - HFC und Germania weiter sieglos
Montag, 3. August 2015

Fussball 1000 px

Fussball

1. FC Magdeburg spielt unentschieden in Mainz

Der 1. FC Magdeburg hat leider seinen ersten Auswärtssieg in der 3. Fußball-Liga verpasst. Beim Freitagspiel gegen den FSV Mainz 05 II führte der 1.FCM zur Halbzeit mit 2:0, musste sich aber am Ende mit einem 2:2 zufrieden geben. Vor 2.870 Zuschauern hatten Nicolas Hebisch (6.) und Lars Fuchs (21.) den Neuling in Führung gebracht. Devante Parker (57.) und Julian Derstroff (64.) sorgten für den Ausgleich für die Mainzer.

Torloses Remis zwischen Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig

Ebenfalls am Freitag spielten der 1. FC Kaiserslautern gegen Eintracht Braunschweig 0:0. In einem sehr intensiven und zweikampfbetonten Spiel hatten die Lauterer zwar die Mehrzahl der Chancen. Doch Braunschweig hielt vor 33.036 Zuschauern mit großem Engagement dagegen und hätte durch Jan Hochscheidt (60.) und Orhan Ademi (78.) ebenfalls in Führung gehen können.

Spielbericht und Stimmen der Trainer

Hallescher FC unterliegt Holstein Kiel mit 0:2

Der Hallesche FC hat am 2. Spieltag die zweiten Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Sven Köhler unterlag am Sonntag im eigenen Stadion Holstein Kiel mit 0:2 (0:0). Vor 7.204 Zuschauern im Erdgas Sportpark in Halle erzielten Manuel Schäffler (74. Minute) und Steven Lewerenz (77.) die Treffer für die Mannschaft von Trainer Karsten Neitzel. Damit setzte der Hallesche FC die Serie aus der Vorjahressaison fort, in der das Team die schwächste Heimmannschaft war.

BFC Dynamo deklassiert Halberstadt

Eine herbe Heimniederlage setzte es am Freitag für Germania Halberstadt. Gegen den BFC Dynamo kam man mit 2:6 unter die Räder. Germania liegt damit in der Regionalliga Nordost auf Rang 16 und wartet immer noch auf die ersten Punkte der Saison.

 

Anzeige: