Französische Sängerin France Gall ist tot

Bekannt wurde sie u.a. mit dem Hit "Ella, elle l’a"
Sonntag, 7. Januar 2018

Franzoesische_Saenge_55860501.jpg

Gall bei ihrem ESC-Auftritt 1965

Die Französische Sängerin France Gall ist tot.

Sie erlag am Sonntag, den 7. Januar 2018 im Alter von 70 Jahren einer Krebserkrankung, wie Galls Kommunikationsbeauftragte Geneviève Salama der französischen Nachrichtenagentur AFP in einer Erklärung mitteilte.

1965 hatte Gall mti dem Titel "Poupée de cire, poupée de son" den Grand Prix Eurovision de la Chanson für Luxembourg gewonnen.

Über 20 Jahre später gelang ihr mit "Ella, elle l’a" 1988 auch in Deutschland ein Nummer-eins-Hit.

France Gall kam 1947 in Paris als Isabelle Geneviève Marie Anne Gall zur Welt.

Anzeige: