Fall von drei versenkten Autos bei Arneburg gelöst

Freitag, 10. Januar 2014

Das passiert auch nicht alle Tage: Drei junge Männer aus der Altmark haben sich selbst bei der Polizei selbst angezeigt. Sie haben zugegeben bei Arneburg drei Autowracks in der Elbe versenkt zu haben. Bereits am Dienstag hatten Fischer eines der Wracks entdeckt, bei der Bergung kamen dann zwei weitere Autos zum Vorschein. Die Polizei vermutet, die Männer wollten nach dem Medienecho auf den Autofund der eigenen Entdeckung zuvor kommen.

Anzeige: