Schuesse_in_Paris_53182323.jpg

Erneut Terror in Paris

Angreifer eröffnet Feuer auf Polizisten
Freitag, 21. April 2017

In Paris hat ein Mann am Abend in der Nähe des Champs-Élysées mit einem Sturmgewehr auf Polizisten geschossen und einen Beamten getötet. Zwei Weitere wurden verletzt. Der Täter wurde anschließend auf der Flucht selbst erschossen. Der Islamische Staat hat die Attacke für sich reklamiert.

Nach Angaben der französischen Staatsanwaltschaft ist die Identität des Mannes geklärt, bekanntgegeben hat man sie aber noch nicht. Derzeit wird geprüft, ob es Unterstützer gibt. Am Wochenende wählen die Franzosen einen neuen Präsidenten. Der Angriff passierte, während im TV die letzte Debatte der Kandidaten übertragen wurde.

Anzeige: