Entblößer in Wittenberg

Polizei fahndet nach einem Unbekannten in der Lutherstadt.
Montag, 23. März 2015

Die Polizei in Wittenberg sucht einen Unbekannten, der zwei Schüler belästigt haben soll. Laut Polizeibericht hatte der Mann am 07.03.2015 gegen 14.45 Uhr in Wittenberg am Kreisverkehr Sternstraße / Paul-Gerhardt-Straße eine exhibitionistische Handlung zum Nachteil von zwei 13-jährigen Jungen begangen. Laut der Schüler hatte sie an einer Telefonzelle eine unbekannte männliche Person angesprochen und währenddessen sein Geschlechtsteil gezeigt. Die Jungen waren daraufhin weggelaufen. Nach derzeitigem polizeilichem Erkenntnisstand soll sich am dortigen Fußgängerüberweg eine ältere weibliche Person befunden haben, die auf die Tat aufmerksam geworden sein soll. Diese sowie mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 469-290 oder per E-Mail an lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Nach Angaben der beiden Geschädigten wird der mutmaßliche Täter wie folgt beschrieben:

- circa 40 bis 50 Jahre alt
- circa 170 bis 175 Zentimeter groß
- schlanke Gestalt
- kurze, dunkelblonde Haare
- soll einen Vollbart getragen haben
- bekleidet mit roter, hüftlanger Winterjacke, blauer Jeanshose und schwarzen Schuhen
- ungepflegte Erscheinung
- führte einen Plastikbeutel mit der Aufschrift eines Discounters mit sich

Anzeige: