Drogenfund in Weißenfels

Dienstag, 28. Januar 2014

Polizeimeldung: Auf der Grundlage eines Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgericht Weißenfels wurde Montagvormittag eine Wohnung in der Friedrichstraße von Beamten der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd und des Polizeireviers Burgenlandkreis durchsucht.

Vorangegangen waren intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei. In der Wohnung und in dem von dem 28-jährigen Tatverdächtigen genutzten PKW wurden vermutlich Marihuana mit einem Gewicht von ca. 2,7 Kilogramm, ca. 80 g einer kristallinen Substanz und rund 90 Gramm einer haschischverdächtigen Substanz gefunden.

Zudem beschlagnahmte die Polizei weitere Gegenstände, Verpackungsmaterialien und Bargeld zu deren Herkunft gegenwärtig ermittelt wird.

Gegen den zunächst vorläufig Festgenommenen verkündete Dienstagnachmittag ein Richter des Amtsgerichts Weißenfels die Untersuchungshaft. Er befindet sich nun in Halle in einer Justizvollzugsanstalt.

Anzeige: