Dreiste Diebe und EC-Kartenbetrüger gesucht!

Mittwoch, 13. August 2014

Am Donnerstag, den 09.01.2014, gegen 10:45 Uhr, entwendeten mutmaßlich die zwei abgebildeten Personen in Stendal eine Geldbörse mit EC-Karte und PIN. Die Karte wurde sofort mehrfach in Stendal  missbräuchlich eingesetzt. So wurde durch die Täter zunächst um 11:17 Uhr ein Bargeldbetrag am Geldautomaten der Volksbank im Altmarkforum abgehoben und wenige Minuten später im dortigen „KAUFLAND“ wurden damit, u.a. sechs Flaschen RUM „Captain Morgen“, bezahlt.

Anschließend, um 11:38 Uhr, setzten sie die entwendete EC-Karte zur Bezahlung von zwei 15 kg Säcken Hundefutter im Geschäft Fressnapf ein. Zum Abschluss der „Shoppingtour“ wurde  um 12:01 Uhr eine ca. 50 cm lange Panzerkette im Juweliergeschäft Bolz in der Breiten Straße mit der entwendeten EC-Karte bezahlt.

Anzeige: