Die kleine Hexe

Kinderfilm aus dem SAW-Land – großer Weltrekordversuch
Sonntag, 28. Januar 2018

Vor 60 Jahren erschien Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker „Die kleine Hexe“ und nun kommt er mit Karoline Herfurth in der Hauptrolle am 1. Februar in die Kinos.

Gedreht wurde mitten im SAW-Land im Harz! Und darum geht’s: dieie kleine Hexe hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um in der Walpurgisnacht mit den anderen Hexen auf dem Blocksberg zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste – und wird sofort ertappt!

Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle 7892 Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen. Doch Fleiß und Ehrgeiz gehören nicht zu ihren Stärken. Obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel mit allen Mitteln zu verhindern, dass die kleine Hexe ihr großes Ziel erreicht. Gemeinsam mit ihrem sprechenden Raben Abraxas will die kleine Hexe herausfinden, was eine gute Hexe ausmacht.

Und damit stellt sie die gesamte Hexenwelt auf die Probe...

Gewinnt Tickets für die Mitteldeutsche Filmpremiere!

Am Sonntag, den 28. Januar 2018 wird am Nachmittag in Halberstadt die Filmpremiere gefeiert und Ihr könnt mit dabei sein! Meldet Euch an und mit etwas Glück gewinnt Ihr Tickets für Euch und Eure Kids!

Diese exklusive Kinovorstellung ist auch Teil eines spannenden Weltrekordversuchs, zu dem am 28.01. viele Kinos im SAW-Land einladen. Welche Kinos dabei sind, lest Ihr hier: www.diekleinehexe-film.de/weltrekord

Weltrekordversuch am 28. Januar

DIE KLEINE HEXE möchte einen Weltrekord aufstellen und ruft alle Kinobesucher auf, sich zu verkleiden und an der größten Hexen-Preview der Welt teilzunehmen! Je mehr kostümierte Besucher in die Kinos kommen, desto bunter und eindrucksvoller wird der Weltrekord!
Für alle verkleideten Teilnehmer gibt es eine offizielle Weltrekordurkunde des Rekord-Instituts für Deutschland (RID.)

Alle Infos zum Weltrekordversuch und wie Eure Verkleidung aussehen soll, erfahrt Ihr hier!​

Anzeige: