IMG_6223.JPG

Beim Baustellenfest waren auch zahlreiche Bürger dabei, die sich über den Stand der Bauarbeiten informierten.

Countdown: Noch ein Jahr bis zur Landesgartenschau in Burg

Bis zu 500.000 Besucher werden erwartet
Freitag, 21. April 2017

IMG_6228.JPG

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident beim Baustellenfest mit dem Maskottchen der Landesgartenschau 2018, "Burghart - der Ihlefrosch".
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident beim Baustellenfest mit dem Maskottchen der Landesgartenschau 2018, "Burghart - der Ihlefrosch".

In genau einem Jahr öffnet in Burg (Jerichower Land) die Landesgartenschau 2018. Das nahmen die Veranstalter zum Anlass, schon ein Baustellenfest zu feiern. Am Freitag gab es im Goethepark unter anderem Führungen über die Baustellen. Nach Angaben von Bürgermeister Jörg Rehbaum ließen sich in Goethepark, Weinberg, Ihlegärten und Flickschupark wöchentlich nun Fortschritte beobachten. Alles deute auf ein herausragendes Gartenfest zwischen dem 21. April und 7. Oktober 2018 hin, sagte er.

Nach Angaben von Rehbaum werden mindestens 38,5 Millionen Euro in Parksanierungen, Infrastrukturmaßnahmen und auch für die Ausrichtung von Programmtagen investiert. Bei der LAGA 2018 werden bis zu 500.000 Besucher erwartet. 

Beim Baustellenfest am Freitag war auch Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff dabei. Er dankte den Organisatoren für ihre Arbeit und ließ sich dann auch die geplanten Bauprojekte erklären. Haseloff war ganz angetan vom Maskottchen der LAGA, "Burghart", dem Ihlefrosch. 

Anzeige: