Chemnitzer FC beantragt Insolvenz

Finanzielle Verpflichtungen können nicht mehr erfüllt werden
Dienstag, 10. April 2018

Das teilte der Fußball-Drittligist am Mittag mit. Der Verein sei nicht mehr in der Lage, seine finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen.

Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens werden Chemnitz laut DFB-Satzung neun Punkte abgezogen - der Abstieg wäre dann besiegelt.
Nach Erfurt ist der CFC der zweite Drittliga-Verein, der in dieser Saison Insolvenz anmeldet.

 

Hier die Facebook-Stellungnahme:

Anzeige: