katze-maul.jpg

Cat Translator

Mit der App wisst Ihr endlich was eure Katze will
Dienstag, 8. August 2017

Sie schnurren, springen, streiten, erschrecken sich vor Gurken, und bringen uns damit zum Lachen. Über 13 Millionen Stubentiger leben in Deutschland, sind somit das Lieblingshaustier der Deutschen und manchmal sind die kleinen Fellnasen ein bisschen wie Babys: Sie miauen lautstark und energisch, ohne dass Ihr eine Ahnung habt, was sie wollen. 

Haben sie Schmerzen, hunger oder erzählen sie einfach nur eine Geschichte? Mit der App “Cat Translator” könnt ihr das in Zukunft heraus finden. Einfach die App starten, wenn Mietzi radau macht, dann in die Nähe eurer sprechenden Katze halten und schon interpretiert die App anhand eines Wörterbuchs das Miauen. Anschließend erscheint der Wunsch auf eurem Display.

Der Mensch-Katze-Übersetzer umfasst ein Klangboard mit 16 Miaulauten für sofortigen Zugriff auf allgemeine Katzenrufe und beeindruckt mit über 175 qualitätsvollen Beispielen von mehr als 25 Katzen. 

Die App “Cat Translator” ist kostenlos für iOS und Android erhältlich. Miau!
 

Anzeige: