Brand im Braunschweiger Bordell

Montag, 28. November 2016

BruchstraßeBS.JPG

Heute Morgen gegen halb 5 war im Braunschweiger Bordell in der Bruchstraße ein Feuer ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Eingang des Gebäudes. Die Feuerwehr hat dann verhindert, dass die Flammen auf die angrenzenden Häuser überschlagen. Zwei Prostituierte erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich, nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Anzeige: