P1430524.JPG

Brand in Gehrendorf, Feuerwehr verunglückt

Freitag, 9. September 2016

Nahe Bösdorf im Landkreis Börde ist gestern ein Feuerwehrauto verunglückt, ein Kamerad wurde leicht verletzt. Der Leiterwagen war auf dem Weg zu einem Scheunenbrand in Gehrendorf als an einer Verkehrsinsel das Heck ausbrach und das Fahrzeug auf einen Gartenzaun kippte. Insgesamt rückten zwölf Wehren zum Scheunenbrand an, sie löschten den Brand, das Gebäude war nicht mehr zu retten. Es entstand ein Schaden von etwa 45 Tausend Euro.

Anzeige: