Börde: Ermittlungen nach Autobränden

Montag, 7. November 2016

Nach drei Autobränden innerhalb einer Stunde sucht die Polizei im Landkreis Börde Zeugen. Die Autos brannten alle Sonntagabend, 4. November.

Gegen 21 Uhr stand ein VW Passat in Colbitz in Flammen, 15 Minuten später brannte ein Seat Leon in Wolmirstedt und gegen 21:45 ein Audi A4 in Lindhorst.

In allen drei Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Sie schätzt den Schaden auf insgesamt 30.000 Euro.

Wer hat etwas in der Nähe der Autos beobachtet? Wer hat Personen in Brandnähe gesehen oder kann sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben entgegen.

Anzeige: