Black Panther / Alles Geld der Welt

Der radio SAW-Kinotipp
Mittwoch, 14. Februar 2018

Da starten die Woche 2 echte Highlights – das erste sieht zwar nicht so aus, kommt aber direkt aus dem Marvel-Universum: Black Panther. Direkt nach „The First Avenger: Civil War“ geht es für ihn ab in die Heimat, ins afrikanische Wakanda.

Black Panther

Er hatte zwar nie geplant, König dieses isolierten, fortschrittlichen Staates zu werden, muss sich aber nun darauf vorbereiten. Dazu gehört es auch, sich auf einen Kampf einzulassen, gegen Schurken, die ihm seine Regentschaft streitig machen wollen.

Black Panther – ist ein aufregendes, höchst kreatives Science-Fiction-Abenteuer, das sich nur ganz selten wie ein echter Marvel-Film anfühlt. Und das ist auch gut so!

Trailer ansehen!

blackpanther.jpg

Alles Geld der Welt

Darüber wurde schon viel berichtet: Alles Geld der Welt. Star-Regisseur Ridley Scott hatte den Film längst eingetütet, im Rahmen des Skandals um Kevin Spacey beschloss er allerdings, alle Szenen mit Spacey herauszuschneiden und mit Christopher Plummer neu zu drehen.

Im Jahre 1973 wird in Italien John Paul Getty III. - der 16jährige Enkel des legendären Öl-Magnaten J. Paul Getty gekiddnappt, die Entführer fordern 17 Millionen Dollar Lösegeld. Doch Getty weigert sich zu zahlen, auch als ihm das rechte Ohr seines Enkels zugespielt wird. Daraufhin heuert John Pauls Mutter eigenständig einen ehemaligen CIA-Unterhändler an, um ihren Sohn zu befreien.

Alles Geld der Welt – das ist ein faszinierend-abgründiger Entführungsthriller, der auf wahren Ereignissen beruht.

Trailer ansehen!

geld-welt.jpg

Anzeige: