Bild 2.JPG

Auto brennt auf der A14

Donnerstag, 19. Januar 2017

Bild 1.JPG

Glück im Unglück hatte am Mittwochmorgen ein 37-jähriger Fahrzeugführer aus Möser/Jerichower Land, als er die BAB 14 in Richtung Halle befuhr und sein PKW Opel plötzlich zu qualmen begann. In Höhe der Ortschaft Bernburg schaffte er es noch auf dem Standstreifen zu halten und sein Fahrzeug zu verlassen. Bei Eintreffen der Autobahnpolizei und Freiwilligen Feuerwehr Güsten/Ilberstedt schlugen die Flammen bereits aus dem Motorraum. Für die Löscharbeiten musste die BAB 14 für 30 Minuten vollgesperrt werden. Der PKW brannte vollständig aus.

/PM der Polizei

Anzeige: