IMG_1226.JPG

Alexa Feser zu Besuch im Funkhaus

Neue Single und neues Album
Mittwoch, 19. April 2017

Alexa Feser besuchte am Mittwoch die Muckefucks Scholle & Schmidt im Studio und unterstütze die Muckefuck-Runde mit ihrer unverkennbaren Stimme.

Seit 10 Jahren lebt den gebürtige Wiesbadenerin Alexa Feser nun schon Berlin. Ein idealer Ort, um besondere zwischenmenschliche Beziehungen zu beobachten und zu vertonen. Aus diesem Grund zieht die Sängerin für jedes Album in einen neuen Bezirk. 2014 machte sie das erste Mal mit ihrem Album „Gold von morgen“ auf sich aufmerksam. Jetzt erscheint am 21. April der Nachfolger „Zwischen den Sekunden“. Medizin ist die erste Singleauskopplung  und eine Ode an die Musik.

Nun kommt sie mit ihrer neuen Single Wunderfinder. Darin singt die Wahlberlinerin: „Bist du ein Wunderkind? Oder vor Wunder blind? Sag mir ob du verstehst, dass wir ein Wunder sind."

Anzeige: